Backofen reinigen

Backofen reinigen ohne Chemie und schrubben!

So viel Freude das Kochen, Backen und Garen im Backofen macht, umso ärgerlicher ist es, die eingebrannten Essensreste wieder zu entfernen. Oft bedeutet das sehr mühsames Scheuern, wobei bleibende Kratzer im Innenraum und auf dem Backblech entstehen können. Zudem brennen sich selbst leichte Verschmutzungen durch die Hitze in die Oberflächen des Ofens ein und hinterlassen unschöne Flecken, die sich nur schwer herauslösen lassen. In vielen Fällen hält sich der hartnäckige Schmutz trotz intensiver Reinigung im Material.

Zahlreiche Ratgeber im Internet bieten Tipps zur Backofenreinigung mit diversen Hausmitteln und chemischen Reinigern. Manche bedienen sich am guten alten Spülmittel, andere verwenden lieber eine extra Paste mit Bürstenaufsatz. Anhänger der Zero Waste Bewegung greifen zum Reinigen von Backöfen lieber zu Essig und Backpulver. Doch wirklich sauber wird der Backofen dabei eigentlich nie. Die ganz hartnäckigen Flecken bleiben zumeist trotz hohem Kraftaufwand bestehen. Außerdem ist es umständlich, die Reste der chemischen Backofenreiniger rückstandslos wieder zu entfernen. Das merkt man spätestens, wenn man den Ofen nach dem Putzen zum ersten Mal wieder in Betrieb nimmt. Chemische Reinigungsmittel hinterlassen oft Rückstände, die einerseits unangenehme Gerüche und teilweise giftige Dämpfe zur Folge haben!

Backofen reinigen mit dem Trocken-Dampfreiniger

Auch hier kann der Thermostar Trockendampfreiniger Abhilfe schaffen. Der heiße Wasserdampf löst jeden noch so eingebrannten Fleck in Ihrem Backofen auf. Benutzen Sie dafür die runde Nylonbürste mit der Edelstahlwolle. Selbst eingebranntes Fett und Verkrustungen auf Boden, Seiten- und Rückwand lassen sich allein mit Wasser mühelos entfernen. Dazu bewegen Sie die Bürste langsam, aber mit etwas Druck auf der betroffenen Stelle auf und ab, bis sich der Fleck infolge der hohen Temperaturen des Trocken-Dampfreinigers aufgelöst hat. Wischen Sie anschließend die gelösten Verschmutzungen mit einem trockenen Mikrofaser-Tuch weg. Vorteil: Neben der Zeitersparnis wird Ihr stark verschmutzter Backofen schnell und effizient von Schmutz befreit ‒ ganz ohne Chemie.

Hilfreiche Tipps zur Küchenreinigung finden Sie hier!

Erfahren Sie mehr!

Zum Zubehör

Anwendungsvideo

Sauberkeit ein Leben lang